previous arrow
next arrow
Slider

Grundausrichtung des gemeinschaftlichen Wohnens

Das Wohnprojekt Gemeinschaftliches Wohnen Rosengarten in Kropp ist offen für alle Generationen und Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen bzw. Hilfebedarf.

Ziel der Dachgenossenschaft für gemeinschaftliches Wohnen eG (DGW) ist es, gemeinschaftliches und selbstbestimmtes Wohnen in dauerhaft gesicherten Verhältnissen zu ermöglichen und hierdurch eine gute, sichere und sozial verantwortliche Wohnungsversorgung zu erreichen.

Die Häuser auf dem Areal Rosengarten ermöglichen es allen Bewohnern, ob Single, allein erziehend, Familien, alt oder jung, die eigenen persönlichen Ansprüche und Wünsche an Wohnraum zu verwirklichen.

Planung und bauliche Umsetzung

Auf dem ca. 9.000 m² großen Grundstück am Rheider Weg / Ostlandkamp in Kropp sind 56 moderne Wohnungen in 7 Häusern entstanden. Eine Einheit wird als Gemeinschaftsraum genutzt.

Der besondere Charakter der Wohnanlage kommt auch durch die umfangreiche Detailplanung zum Ausdruck. Zudem stehen große Flexibilität und hohe Variabilität bei der Planung im Vordergrund.

Die EG-Wohnungen haben eine Terrasse und einen kleinen Gartenbereich, die Wohnungen im 1. OG einen Balkon und die Wohnungen im Staffelgeschoss eine Dachterrasse. In allen Gebäuden gibt es Aufzugsanlagen.
Die Wege für die Bewohner sind so kurz wie möglich gehalten, wobei der Autoverkehr, soweit möglich, außerhalb der Wohn-, Gemeinschafts- und Freizeitbereiche gehalten wird.

Die Anordnung der Gebäude und ein großzügiger Gemeinschaftsbereich für Feste, gemeinsame Treffen oder einfach nur für ein gemütliches Zusammensein, sollen dafür sorgen, dass die Bewohner hier nicht nebeneinander, sondern miteinander leben.

Ideen mit Qualität

Know-How von Fachleuten

Das Angebot umfasste 2-Zimmer Wohnungen mit einer Wohnungsgröße von 50 m² bis 70 m² sowie 3-Zimmer Wohnungen mit einer Wohnungsgröße von 75 m² bis 87 m².

Das Bauvorhaben wurde durch unabhängige Fachingenieure begleitet, welche die Einhaltung der Kostengrenzen überwachten und laufende Qualitätskontrollen durchführten.